Alina Niehues verteidigt ihren Titel bei der LV-Meisterschaft Rally Obedience

Als letztes aller Teams durften Alina und Emmi den Parcours der Wertungsrichterin Astrid Gilbert ablaufen und die Gehorsamsübungen vorführen. Ein bisschen nervös war Alina dann doch schon. Nein, nicht weil sie als letzte starten musste und auch nicht weil sie Titelverteidigerin war. Grund hierfür war, dass die Generalprobe vor 3 Wochen mit einem katastrophalen Ergebnis endete. Aber wie heißt es doch so schön: “ Wenn die Generalprobe misslingt, dann läuft die wichtige Vorführung hervorragend”. Und so war es dann auch. Ganz souverän liefen beide die Schilder ab. Normal-schritt, Steh, Winkel, Wende, Steh, Hundeführer umrundet den Hund, ...Perfekt sah die Vorführung aus, die Alina und Emmi ablieferten. Zwischendurch ein kleines Leckerli für Emmi und auch die zweite Hälfte war phantastisch. Nachdem alle Übungen mit einer traumhaften Ruhe und Gelassenheit von beiden beendet waren, war allen Teilnehmern und Besuchern klar, dass beide sehr weit vorne landen würden. Riesengroß war dann die Freude, als bekannt gegeben wurde, dass Alina und Emmi LV-Meister 2020 im Rally Obedience sind.

 

Ganz herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung vom Vorstand des HSV Dortmund-Wickede-Asseln und Deinen Vereinskameraden!

 

Alina und Emmi waren aber nicht die einzigen Teams des HSV Dortmund-Wickede-Asseln. Sieben Teams haben erfolgreich an der Rally Obedience Landesmeisterschaft des DVG LV Westfalen am 5./6. September 2020 auf der Platzanlage der Hundefreunde Menden teilgenommen. In der Klasse 3 belegten auch noch Alina Niehues mit Easy (Platz 5), Regina Henter mit Angy (Platz 22) und Katharina Strüber mit Johnny (Platz 25) hervorragende Platzierungen.

Zusätzlich nahmen Norbert Henter mit Angy (Platz 20, Klasse 1), Berit Wünnenberg mit Mia (Platz 12, Klasse Beginner) und Kim Maschin mit Cadence (Platz 3, Klasse Beginner) in den Einsteigerklassen an dieser Veranstaltung teil. Herausragend war hierbei die Leistung von Kim und Cadence, die in ihrem erst zweiten Rally Obedience Wettbewerb gleich den 3. Platz bei den Beginnern belegen konnte. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 

Insgesamt waren die Vorführungen aller Teams des HSV Dortmund-Wickede-Asseln so toll, dass im nächsten Jahr sicherlich alle Teams, gemeinsam mit Alina, in der Klasse 3 um den LV-Meister-Titel kämpfen werden.

 

Weiterhin ganz viel Spaß beim Rally Obedience wünscht

Martin Schlockermann (1. Vorsitzender)

Alina und Emmi