Erstmals auch Mitglieder des HSV Do.-Wickede-Asseln auf der DVG-Bundessiegerprüfung Rally Obedience Zum   dritten   Mal   hat   am   6./7.   Mai   2017   eine   DVG-Bundessiegerprüfung   in   der   Hundesportart   Rally   Obedience   stattgefunden.   Erstmals dabei    waren    drei    Teilnehmerinnen    des    HSV    Dortmund-Wickede-Asseln.    Diese    zeigten    auf    der    Windhundrennbahn    Gelsenkirchen herausragende Leistungen. Im   Vordergrund   stehen   beim   Rally   Obedience   die   Kommunikation   zwischen   Mensch   und   Hund   und   das   partnerschaftliche   Miteinander   bei den   Übungen   auf   einem   Parcours.   Bei   dem   vom   MV   Marl-Sickingmühle   ausgerichteten   Turnier   waren   300   Hundesportler   mit   ihren Vierbeinern am Start. Berit   Wünnenberg   erreichte   in   der   Klasse   für   Senioren-Hunde   mit   ihrer   Amy   mit   85   Punkten   Platz   20.   Regina   Henter   in   der   Klasse   2   mit ihrer   Australian   Shepherd   Hündin   Angy   mit   85   Punkten   Platz   25.   Gleich   mit   zwei   Hunden   ging   Alina   Niehues   an   den   Start.   In   der Beginner-Klasse   belegte   sie   mit   ihrer   Großpudel-Hündin   Emmi   mit   75   Punkten   Platz   44.   Zusätzlich   erreichte   sie   mit   ihrer   Border   Terrier Hündin Easy mit 96 Punkten in der Klasse 1 den Platz 8 und damit die beste Platzierung des HSV Dortmund-Wickede-Asseln. Wir wünschen allen weiterhin viel Spaß beim Rally Obedience.
Erstmals     auch     Mitglieder     des     HSV     Do.- Wickede-Asseln            auf            der            DVG- Bundessiegerprüfung Rally Obedience Zum    dritten    Mal    hat    am    6./7.    Mai    2017    eine    DVG- Bundessiegerprüfung       in       der       Hundesportart       Rally Obedience     stattgefunden.     Erstmals     dabei     waren     drei Teilnehmerinnen     des     HSV     Dortmund-Wickede-Asseln. Diese   zeigten   auf   der   Windhundrennbahn   Gelsenkirchen herausragende Leistungen. Im     Vordergrund     stehen     beim     Rally     Obedience     die Kommunikation    zwischen    Mensch    und    Hund    und    das partnerschaftliche   Miteinander   bei   den   Übungen   auf   einem Parcours.      Bei      dem      vom      MV      Marl-Sickingmühle ausgerichteten   Turnier   waren   300   Hundesportler   mit   ihren Vierbeinern am Start. Berit   Wünnenberg   erreichte   in   der   Klasse   für   Senioren- Hunde   mit   ihrer   Amy   mit   85   Punkten   Platz   20.   Regina Henter    in    der    Klasse    2    mit    ihrer    Australian    Shepherd Hündin   Angy   mit   85   Punkten   Platz   25.   Gleich   mit   zwei Hunden   ging   Alina   Niehues   an   den   Start.   In   der   Beginner- Klasse   belegte   sie   mit   ihrer   Großpudel-Hündin   Emmi   mit 75    Punkten    Platz    44.    Zusätzlich    erreichte    sie    mit    ihrer Border   Terrier   Hündin   Easy   mit   96   Punkten   in   der   Klasse 1   den   Platz   8   und   damit   die   beste   Platzierung   des   HSV Dortmund-Wickede-Asseln. Wir    wünschen    allen    weiterhin    viel    Spaß    beim    Rally Obedience.
Erstmals auch Mitglieder des HSV Do.-Wickede-Asseln auf der DVG-Bundessiegerprüfung Rally Obedience Zum   dritten   Mal   hat   am   6./7.   Mai   2017   eine   DVG-Bundessiegerprüfung   in   der   Hundesportart   Rally   Obedience   stattgefunden.   Erstmals dabei    waren    drei    Teilnehmerinnen    des    HSV    Dortmund-Wickede-Asseln.    Diese    zeigten    auf    der    Windhundrennbahn    Gelsenkirchen herausragende Leistungen. Im   Vordergrund   stehen   beim   Rally   Obedience   die   Kommunikation   zwischen   Mensch   und   Hund   und   das   partnerschaftliche   Miteinander   bei den   Übungen   auf   einem   Parcours.   Bei   dem   vom   MV   Marl-Sickingmühle   ausgerichteten   Turnier   waren   300   Hundesportler   mit   ihren Vierbeinern am Start. Berit   Wünnenberg   erreichte   in   der   Klasse   für   Senioren-Hunde   mit   ihrer   Amy   mit   85   Punkten   Platz   20.   Regina   Henter   in   der   Klasse   2   mit ihrer   Australian   Shepherd   Hündin   Angy   mit   85   Punkten   Platz   25.   Gleich   mit   zwei   Hunden   ging   Alina   Niehues   an   den   Start.   In   der Beginner-Klasse   belegte   sie   mit   ihrer   Großpudel-Hündin   Emmi   mit   75   Punkten   Platz   44.   Zusätzlich   erreichte   sie   mit   ihrer   Border   Terrier Hündin Easy mit 96 Punkten in der Klasse 1 den Platz 8 und damit die beste Platzierung des HSV Dortmund-Wickede-Asseln. Wir wünschen allen weiterhin viel Spaß beim Rally Obedience.